Teammitglied werden

Mache deine Leidenschaft zu deinem Beruf. Du hast Interesse am Arbeiten mit dem Werkstoff Holz? Du bist ein Teamplayer und hast eine Leidenschaft für Technik? Du hast zugleich ein filigranes Gespür, sodass kein Glas kaputt gehen kann? Dann starte deine Karriere als Fensterbauer, Glaser (m/w/d) oder Monteur (m/w/d) in unserem Betrieb.

Arbeiten mit Naturprodukten

Ausbildung

Die Ausbildung im Glaserhandwerk ist sehr umfassend. Am Anfang der Ausbildung steht die Entscheidung zwischen zwei Fachrichtungen:

  • Fenster- Glasfassadenbau
  • Verglasung und Glasbau

Der Ausbildungsweg beider Fachrichtungen ist vielseitig und abwechslungsreich: Begonnen bei der Vermittlung des spezifischen Fachwissens, über ergänzendes Wissen zu Marketing, Unternehmensführung und EDV, bis zur Übernahme von Projekten im Rahmen des handlungsorientierten Lernens.

Sende uns jetzt deine Bewerbungsunterlagen.

Für den Fall, dass du dir noch nicht sicher bist, bieten wir nach einem Erstgespräch auch  Probearbeiten oder ein Praktikum an.

Glaser/Glaserin ist ein anerkannter Ausbildungsberuf gemäß des Berufsbildungsgesetz (BBIG) und der Handwerksordnung (HWO). Das Zusammenwirken der drei Ausbildungsorte Betrieb, Berufsschule und überbetriebliche Ausbildungsstätte (duales Bildungssystem) sorgt für eine umfassende und moderne berufliche Ausbildung.

Wer sich für diesen Beruf interessiert sollte einen guten Hauptschulabschluss oder einen Realschulabschluss haben. In der Berufsschule beschäftigen wir uns unter anderem mit Chemie, Physik, Mathematik, technischem Zeichnen und Werkstoffkunde.

Eine wichtige Voraussetzung, um an diesem Beruf Spaß haben zu können, ist die körperliche Fitness. Im Betrieb wechseln wir bei der Arbeit auch zwischendurch oft an die Maschine und wir müssen uns sofort wieder konzentrieren können, um die Werkstoffe sicher zu verarbeiten.

Als Glaser/in im Bereich Verglasung und Glasbau besteht die Möglichkeit, sowohl im technischen als auch im künstlerischen Bereich zu arbeiten. Am Arbeitsanfang steht dabei immer der Entwurf und dann die handwerklich sorgfältige Ausführung, egal, ob es sich um eine Vitrine oder ein Fenster oder einen Spiegel handelt. Hier wird Liebe zur Individualität verlangt.
Wer mehr Lust hat, direkt handwerklich zu arbeiten, der hat an der Fachrichtung Fenster- und Fassadenbau mehr Freude: Hier werden Fenster, Türen, Schaufenster und Fassadenkonstruktionen erstellt und vor Ort eingebaut.

Die Ausbildung beider Fachrichtungen dauert 3 Jahre und verläuft nach dem gleichen Prinzip:

Im Betrieb erhälst du die praktische Ausbildung und lernst den Berufsalltag mit Kollegen kennen.

In der Berufschule erfolgt die Vermittlung des theoretischen Fachwissens.

Die überbetriebliche Ausbildungsstätte in Karlsruhe bildet sozusagen die Verbindung zwischen den beiden ersten, denn hier wird das theoretische Wissen mit gezielter praktischer Arbeit vertieft, und das unter optimierten technischen Bedingungen. Schließlich kann nicht jeder Betrieb alle technischen Voraussetzungen anbieten, die eine moderne Ausbildung verlangt; trotzdem kann er ein guter Ausbildungsbetrieb sein.

Ein Team mit einer Menge Beruferfahrung und Inspiration sucht Unterstützung

Bereit für einen Perspektivwechsel?

Als ausgebildeter Glaser, Holztechniker oder Facharbeiter ähnlicher Berufe suchen Sie eine neue Herausforderung oder eine neue Perspektive?

Wir haben immer wieder Stellen frei, um unser Team zu stärken. Sollten Sie in unseren News oder in unserem Karrierebereich keine Stellen derzeit ausgeschrieben finden, schicken Sie uns doch eine Initiativbewerbung. Wir freuen uns auf Verstärkung!